Multi Account Einstellungen

Multi Account Einstellungen

AgenaTrader unterstützt einen Multi-Broker-Zugang als auch einen Multi-Datenfeed-Zugang. Es ist also möglich, mehrere Konten bei unterschiedlichen Brokern zu handeln als auch Datenfeeds von unterschiedlichen Anbietern gleichzeitig zu verwenden.
Mit dem Konto-Verbindungs-Popup können die Datenfeed- und Brokeranbindungen definiert werden.
Um Inkonsistenzen zu vermeiden, muss man AgenaTrader von allen Brokern und Datenfeed-Anbietern trennen, bevor man Änderungen vornehmen kann.
Über Haupt -> Verbindungen -> Verbinden kann man sich zu den Datenfeed-Anbietern und Broker verbinden.
Über Haupt -> Verbindungen -> Verbindung lösen werden die Verbindungen wieder getrennt.
Über Haupt -> Verbindungen -> Stop History Loading können Sie von Ihrem eben geraden aktivierten Broker/Datenfeed das Laden der Historie abbrechen.
Sollen beim Start von AgenaTrader jene Verbindungen wieder aufgenommen werden, welche beim Schließen bestanden haben,
  1. 1.
    Wählen Sie aus dem Hauptmenu Tools - Konfigurations-Escort aus
  2. 2.
    Danach öffnet sich ein Popup. Klicken Sie auf die Optionen Auto-Start Daten-Feed and Auto-Start Broker in den Tabs Generell -> Allgemein.

Reiter: Verbindungen

Im Verbindungs-Tab sind die Broker und Datenfeed-Anbieter gelistet, deren Verbindungen zuvor eingerichtet worden sind.
Dabei ist zwischen ausschließlichen und kombinierten Datenfeed-Anbietern zu unterscheiden.
Broker wie Interactive Brokers oder MB Trading können beispielsweise auch in der Rolle eines Datenfeed-Anbieters sein. TeleTrader und Barchart sind demgegenüber ausschließlich Datenfeed-Anbieter.
Spalte
Bedeutung
Anbieter
Der Name des Brokers bzw. des Datenfeed-Anbieters
Feed
Hier können die zur Verfügung stehenden Datenfeed-Anbieter ausgewählt werden.
Broker
Hierbei handelt es sich um die Broker, zu denen man die Orders routen möchte.

Reiter: Datenfeeds

Im Datenfeeds-Tab kann definiert werden, welchen Datenfeed-Anbieter man für die diversen Asset-Klassen verwenden möchte. Es ist eine Mehrfach-Selektion pro Datenfeed möglich.
Bzgl. dem Backup-Datenfeed kann genau einer ausgewählt werden, welcher mit All vorinitialisiert ist. Diese Vorinitialisierung kann nicht geändert werden. Bekommt man nun von einem Haupt-Datenfeed keine Daten mehr, so wird der Backup-Datenfeed herangezogen.
Beispiel 1.
Beschreibung: Alle Kurse werden von CQG bezogen.
Beispiel 2.
Beschreibung:
  • Currency-Kurse von FXCM
  • Stock-Kurse werden von TaiPan verwendet und
  • Futures-Kurse bezieht man von Teletrader
Beispiel 3.
Beschreibung:
  • Alle Kursdaten, die von der Börse in Frankfurt geliefert werden, werden von BarChart bezogen (tba)
  • Stock-Kurse aus Nyse werden von CQG geliefert
  • Futures-Kurse aus Chicago Board of Trade (CBOT) werden von Dukascopy geliefert.
Hinweis: Als erste Priorität gilt nun der Markt/Börse Als zweiter Priorität gilt nun der InstrumentTyp

Reiter: Konten

Im Konten-Tab kann definiert werden, welchen Broker man für die diversen Asset-Klassen verwenden möchte. Es ist eine Mehrfach-Selektion pro Broker möglich.
Beispiel 1.
Bedeutung:
  • Alle Trades werden auf das Konto 423611 von DukasCopy reroutet
  • Currency-Trades werden zu FXCM geroutet.
  • Futures- und CFD-Trades werden zu IB geroutet und
  • Stock-Trades werden zu XTB geroutet
Beispiel 2.
Bedeutung:
  • Futures-Trades über IB werden an die Börsen Euronext und Paris geroutet.
  • Stock-Trades werden über XTB an Nasdaq geroutet.
Zu mehreren CFD-Brokern gleichzeitig verbinden
Eine Beschreibung, wie Sie zu mehreren CFD-Brokern gleichzeitig verbinden können, finden Sie in unseren FAQs.